SSK 6 Westlausitz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Letzte Aktualisierung 21.08.2019

Das 16.Treffen der Sächsischen Schützenvereine und das 25. Treffen der Schützenvereine des Sportschützenkreises 6 Westlausitz e.V. sind Geschichte

Am Samstag den 17.August waren zahlreiche Sächsische Schützenvereine darunter die Schützenvereine des SSK 6 Westlausitz zum 16.Treffen der Sächsischen Schützenvereine und zum 25. Treffen der Schützenvereine des Sportschützenkreises 6 Westlausitz e.V. vor dem festlich geschmückten Rathaus angetreten.Nach der Eröffnung des 16. Treffens durch den Präsidenten des Sächsischen Schützenbundes Frank Kupfer erfolgten die Grußansprachen durch den OB Roland Dantz als Gastgeber, den Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium des Innern Prof. Dr., Günter Schneider und des Vizepräsidenten des DSB Wilfried Ritzke wurden verdienstvolle Schützenbrüder vom Präsidium des Sächsischen Schützenbundes für ihre aktive ehrenamtliche Tätigkeit für das sächsische Schützenwesen geehrt.


Auch unser Sportschützenkreis ehrte einen verdienstvollen Schützenbruder. Roland Ermer von der Schützengilde Bernsdorf OL e.V. wurde mit dem Ehrenkreuz des Sportschützenkreises 6 Westlausitz ausgezeichnet, für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Ausbilder für die waffenrechtlichen Schulungen und die Abnahme der Sachkunde unserer Sportschützen im SSK 6 Westlausitz.
Mit einem 3 fachen Salut durch das Salutkommando der SG Kamenz begann der Schützenumzug durch das festlich geschmückte Kamenz zum Festgelände im Forst.
Nach der Auslosung und Anmeldung begann das Adlerschießen der sächsischen Schützenvereine mit einem Salut der Böllerkanonen um 13.30 Uhr. Stück um Stück wurde der hölzerne Adler gerupft..Erst mit der stärksten Armbrust gab er dann auf und fiel vom Mast herunter. Dieser Schuss kam von Schützenbruder Hans Schreyer von der Privilegierten Schützengesellschaft Königsbrück e.V., er sorgte dafür, dass sein Verein Sieger des Adlerschießens des 16. Treffens der sächsischen Schützenvereine wurde.
Bürgerschützenkönig beim parallel laufenden Adlerschießen wurde Peter Nowotne.
Die Ehrung der Sieger wurde vom Vizepräsidenten des SSB Roland Ermer, dem OB der Stadt Kamenz Roland Dantz ,und dem Kreisschützemeister des SSK 6 Westlausitz Andreas Klaus vorgenommen:
Das Schlusswort wurde durch den OB Roland Dantz gesprochen, damit ging das 16. Treffen der Sächsischen Schützenvereine und das 25. Treffen der Schützenvereine des Sportschützenkreises 6 Westlausitz zu Ende.


                                                                          Platzierung der Schützenvereine     
                                                                                                                                                                                                                                              
                                                                        1. Privilegierte Schützengesellschaft Königsbrück e.V.
2. Schützenverein Groitzsch 1735/1991 e. V.                                                    920 Punkte
3. Privilegierte Bürgerschützengesellschaft Radeberg i.Sa. e.V.                           919 Punkte
4. Freischützengesellschaft 1860 Großenhain e.V.                                             918 Punkte
5. Schützenverein Bergen e.V.                                                                          914 Punkte
6. Privilegierte Schützengilde Belgern 1478 e.V.                                                908 Punkte
7. Schützenverein 1992 Laubusch e.V.                                                             806 Punkte
8. Privilegierte Schützengesellschaft zu Neustadt/Sachsen 1468 e.V.                  776 Punkte
9. Schützengesellschaft Kamenz e. V.                                                               763 Punkte
10. Schützenverein 1990 e.V. Hoyerswerda                                                     746 Punkte
11. 1.Schützengilde Freital „SACHSEN 90“ e.V.                                             665 Punkte
12. Schützengilde Bernsdorf O.L.e.V.                                                              656 Punkte
13. Privilegierte Schützengesellschaft zu Löbau e.V.                                          585 Punkte
14. Oberlausitzer Bergschützen e.V.                                                                 283 Punkte


                                                      Wertung zum 25. Treffen der Schützenvereine des Sportschützenkreises 6 Westlausitz e.V.

                                                                          Schützenkönig.2019 Hans Schreyer Priv.Schützengesellschaft Königsbrück e.V
                                                                          Marschall: 2019 Martin Krüger Priv.Bürgerschützengesellsch. Radeberg  e.V.
                                                                          Kronprinz: 1019 Denny Hohmann Schützenverein 1992 Laubusch e.V.




      

     

Sportschützenkreis 6 Westlausitz e.V  ( SSK 6 )
Brauchtum - Hobby - Sport

So das Motto unter der Fahne des
Sächsischen Schützenbundes.

Wir vom Sportschützenkreis 6 Westlausitz e.V. möchten durch die in unserer Region 
vertetenen Vereine zeigen, dass die Pflege der Tradition des sächsischen Schützenwesens bei uns wahrhaftig gelebt wird.
Diese Seite soll  unsere Aktivitäten zeigen und unseren Mitgliedern Informationen und Orientierung für ihre eigenes Wirken in den Schützenvereinen geben.


Landrat M. Harig, OB R.Dantz und Bütenkönigin "Julia I."  bei der Eröffnung des Adlerschießens zum tradtionellen Treffen der Schützenvereine des SSK 6 Westlausitz e.V. anläßlich des Forstfestes 2016 in Kamen
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü